unique-beyoutiful ...trusting in love is comforting... 

  Be you... be you tiful 

Blog: Kreatives Schreiben

Beziehungswesen... here we go!

Gepostet am 15. März 2020 um 15:10

Energyprint: unique-beyoutiful: Wie viel Enge verträgt meine Partnerschaft, Wie viel Enge verträgt meine Liebesbeziehung?

Auf der energetischen Ebene bilden wir zusammen mit unserem geliebten Partner ein Beziehungsenergiewesen. Ein selbständiges Wesen, welches sich also aus zwei total unterschiedlichen Energiesystemen bildet, einen sogenannten gemeinsamen Nenner: In diesem Wesen kommt alles von zwei Personen zusammen: Das Helle wie auch das Dunkle, das Offensichtliche wie auch die Geheimnisse, die Liebe wie auch die Gleichgültigkeit, das Getragene wie auch das Unterdrückte, das Heilige wie auch das Kranke.

Gemeinsam bilden wir ein kleines Universum, welches auf das grosse Ganze eine unglaubliche Auswirkungen haben kann. Auch fliessen unsere Ahnengeschichten und unsere karmischen Verstrickungen in dieses Wesen ein. Ob wir es wissen, anerkennen oder verdrängen! Substantivas, Überschüsse, Gifte, alles beimpft dieses eine symbolische Paarwesen!

Dieses Wesen hat eine eigene Intelligenz, ein eigenes Entwicklungspotential, welches wir selbstverständlich fördern dürfen, können und manchmal auch müssen!

Jede kreierte Komposition enthält ein eigenes Bukett an Möglichkeiten, Farben, Formen, Tönen, Geschmäcker, Ideen, Fantasien und doch gibt es da auch die Begrenzung, die einzelnen Qualitäten, welche nicht immer beeinflussbar sind, egal wie stark wir wollen, hoffen oder gar bitten!

Manchmal passt es für eine gewisse Zeit, für einen gewissen Abschnitt, jedoch ist es nicht für immer gedacht! Unsere Chakren sollten in diesem wundersamen und bezaubernden Wesen wachsen, sich entfalten, Heilbleiben dürfen.

Unsere Wesen sollten sich proportional entwickeln, fördern und expandieren dürfen, ansonsten könnte Krankheit, Dysbalance und Unlust entstehen! Solange wir genügend Ablenkungsmöglichkeiten, Raum, Fluchtmöglichkeiten haben oder uns sogar geheime Auswege kreieren, im Aussen oder im virtuellen Raum, überlebt dieses Wesen, wenn auch eher schlecht als recht!

Nun was passiert aber, wenn wir auf unsere Partnerschaftswesen zurückgeworfen werden, wenn wir all unsere Identifikationen wie die Kleider ablegen müssen und auf unsere eigene Nacktheit zurückgeworfen werden!

Was wenn plötzlich unsere Charaktere, unsere Echtheit und wahren Muskeln gefragt sind? Was wenn unser Erfindungsgeist gefordert ist und was wenn wir mit unserem ausgesprochenen „SCHATZ“ auf engstem Raum gezwungen viel Zeit verbringen dürfen oder ist ein müssen?!

Was wenn wir sogar ein Alibi dafür bekommen uns nicht mehr anfassen zu dürfen und sich dies wie eine Entlastung, anstatt Belastung anfühlt!?

Was wenn sich unser Beziehungswesen intensiviert und alle Energien dicht zusammen gedrängt werden und wir die Farben und Töne, die Geschmäcker in ihrer höchsten Konzentration erfahren! Was dann? Dann merken wir, ob wir uns im richtigen und passenden und heilsamen Beziehungswesen befinden oder ob es nun langsam Zeit wird der Realität des steinbock - betonten Jahres 2020 klar ins Auge zu schauen und unsere Angelegenheiten endlich geregelt zu bekommen und uns frei machen für ein neues Beziehungswesen, welches nicht aus dem Mangel oder einer kindlichen, unausgereiften Sehnsucht entsprang, sondern der inneren wie äusseren globalen Zeitqualität entspricht und das zusammen kommen darf, was wirklich in die gleiche Richtung schaut: was sich gegenseitig unterstütz, anstatt sich gegenseitig zu bekämpfen, was sich gegenseitig versteht und in die gleiche Mühle bläst!

Und wenn Du dies alles mit Genuss und Lust feiern kannst, dann hast Du den Beweis, das Du einen Beitrag zur Heilung der Welt täglich neu entstehen lässt. Oft spiegelt sich im Aussen nur dies, was wir im Inneren schon lange vernachlässigt haben oder transformiert werden darf! Verantwortung, Mut und Zuversicht werden uns den Weg weisen! Mögen alle Herzen Heilung und Erleuchtung finden. by unique-beyoutiful

Kategorien: Energyprint by unique-beyoutiful

Kommentar posten

Uuups!

Oops, you forgot something.

Uuups!

Die eingegebenen Worte stimmen nicht mit dem Text überein. Bitte versuchen Sie es erneut.

0 Kommentare